Mittwoch 06.06.2018

20:00 Uhr – Galerie Olga Benario/Die Biografishe Bibliothek

Auftaktveranstaltung Literarisches Berlin-Buffet

Gemeinsame Auftakveranstaltung aller teilnehmenden Buchhandlungen des diesjährigen Neuköllner LiteraTOUR-Festivals Neukölln.
Berlin-Neukölln. Berlin. Wir starten in vergangenen literarischen Berliner Zeiten und landen im Hier, Heute und Jetzt. Dazu haben wir Autor*innen unserer Herzen geladen:
Thilo Bock präsentiert mit lyrischen Beispielen die wundervolle Sammlung Ick kieke, staune, wundre mir. Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute (Verlag Die andere Bibliothek). Tempel-Slam-Gastgeberin Annette Flemig steuert einen Text aus dem Sammelband Lautstärke ist weiblich (Satyr-Verlag) bei, der ersten deutschsprachigen Female-Slam-Anthologie. Kult-Autor Uli Hannemann bereichert den Abend mit einer Überraschungsgeschichte, in der vielleicht deutlich wird, dass Berlin zu Neukölln gehört. Oder doch Neukölln nur eben ein besonders besonderer Berlin-Bezirk ist? Sicher ist: Dit wird janz jemütlich. Und wat für‘n hohlen Zahn jibts ooch. Die Buchhandlungentischen Sol-Eier, Buletten, Jürkchen und keine Berliner Weiße auf.

(Visited 174 times, 1 visits today)