Samstag 09.06.2018

16h Die gute Seite
UNERSCHROCKEN 2 – Fünfzehn Portraits außergewöhnlicher Frauen
Comic-Screening-Lesung
Wedding goes Neukölln! Weddinger Verlag in Rixdorfer Buchhandlung: Schauspielerin Nina Weniger liest aus dem nagelneuen Band von Pénélope Bagieu mit 15 grafisch witzig umgesetzten Lebensgeschichten von 15 beeindruckenden Frauen*: Neben Kunstsammlerin Peggy Guggenheim und Vulkanologin Katia Krafft, sind u.a. Rapperin Sonita Alizadeh, Psychiatriekritikerin Nellie Bly und Frauenrechtlerin Thérèse Clerc im Buch versammelt.

 

16h Buchkönigin
Kinderlesung mit Sebastian Meschenmoser
Der Künstler und Kinderbuchillustrator Sebastian Meschenmoser stellt sein aktuelles Buch „Die verflixten sieben Geißlein“ und andere Geschichten bei uns vor und zeichnet live!
Für Kinder ab 4 Jahren

 

19h ORI Lesebühne
Lars Jongeblod, Über die Zäune (Raniser Debüt)
»Über die Zäune« ist der erste Roman des Neuköllner Autors und Stipendiaten des »Raniser Debüts« Lars Jongeblod. Mit hohem Erzähltempo und Situationskomik erzählt er von der Orientierungslosigkeit einer jungen Generation: Willkommen im Leben!

 

19h KLAK in der Fabrik
Premiere des biographischen Buches „Wie ich (nicht) vertrieben wurde. Ein Schelmenessay“ von Peter Lachmann.   Dieser in seiner Wahlheimat Warschau lebende deutsche Intellektuelle, Dichter, Theater- und Filmregisseur, Kulturchronist und -kritiker berichtet aus acht Jahrzehnten seines transnationalen deutsch-polnischen Lebens, Wirkens und der Verweigerung von eindeutigen Identitäten. Herausgeberin Małgorzata A. Bartula: „Bei der Erkundung von Lachmanns Erlebniskulissen mit zwei Diktaturen, mindestens drei Kunstgattungen und der permanenten Weltspiegelung werden Sie in die wunderbare Lage versetzt, unter zahlreiche Schichten und in unzählige Spalten zu blicken, unter und hinter denen etwas Besonderes aufblitzt: ein freier, schelmischer Geist, der neue Sinn-Möglichkeiten provoziert.“

 

19h30 Raum B
Gespräch/zweisprachige Lesung (dt./frz.) des Buches „Kai. Eine Internatsgeschichte“ (Matthes & Seitz) von/mit Maruan Paschen und seinen zwei Übersetzerinnen Alexia Rosso und Sarah Raquillet (auf frz. erschienen bei eXcès éditions). Ein Schloss in den Bergen, ein Internat, in dem unerklärliche Dinge vor sich gehen. Der Erzähler schildert seine verstörende Ankunft und die Versuche, sich an die eigenartige neue Umgebung zu gewöhnen…

 

20h Curious Fox
James J. Conway & Amanda DeMarco (englisch) – „James J. Conway (translator & publisher of Rixdorf Editions) & Amanda DeMarco (writer & translator of Franz Hessel‘s „Walking in Berlin“) in conversation on the theme of translating German literature into English. James J. Conway (Übersetzer & Herausgeber von Rixdorf Editions) & Amanda DeMarco (Schriftstellerin & Übersetzerin von Franz Hessels ‚Spazieren in Berlin‘) im Gespräch zum
Thema übersetzen Deutscher Literatur ins Englische.

 

20h30 ORI Lesebühne
Sibylla Hausmann, 3 Falter (Poetenladen 2018). Ein kompositorisch ausgefeiltes Lyrik-Debut, das bis in die innere Sprachstruktur hinein Bezüge zu Werken bedeutender Frauengestalten herstellt. Mit Eva Brunner, Mariola Grzyb und Alexander Bulusz.

(Visited 191 times, 1 visits today)